stp-baby verwendet Cookies, um Ihnen das beste Online-Erlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information erhalten Sie in unseren Datenschutzbedingungen.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Mit freundlicher Unterstützung von:
Home > News & Tipps > Buch-Tipps: Gelassen durch schwierige "Trotz"phasen
stp-baby Redaktion
20. Mai 2019

Buch-Tipp: Gelassen durch schwierige Trotzphasen

Hilfreiche Eltern-Ratgeber über Autonomie-Bestrebungen und Wutanfälle bei Kindern von 1 bis 10 Jahren

Die erste Autonomiephase eines Kindes, im Volksmund als "Trotzphase" bekannt, findet zwischen dem 2. und 4. Lebensjahr eines Kindes statt. Aber auch danach ist nicht Schluss mit Konflikten, Diskussionen und Unstimmigkeiten, die uns Eltern zuweilen die Nerven rauben. Die Emotionen schießen hoch und es ist oft schwierig zu entscheiden, wo übermäßige Strenge bzw. übertriebene Nachgiebigkeit anfangen und was sinnvolle, gesunde Grenzen sind. Natürlich gibt es (wie immer) kein Patentrezept, wie Eltern sich verhalten sollen. Aber mit dem Wissen um die Entwicklungsstufen eines Kindes wird klar, welche Ansagen und Maßregelungen das Kind schon verstehen kann und was sinnlose Liebesmühe ist. So können Eltern leichter entscheiden, wie sie in Problemsituationen verfahren wollen.

Ein heißer Buchtipp aus unserer stp-baby Redaktion ist die aus zwei Büchern bestehende Bestseller-Reihe "Das gewünschteste Wunschkind treibt mich in den Wahnsinn" von Danielle Graf und Katja Seide. Das 1.Buch widmet sich der ersten Trotzphase von 1-4 Jahren, im 2. Teil gibt es Hilfestellungen für Eltern von 5-10 jährigen Kindern.

Über die Autorinnen

Katja Seide - Sonderpädagogin und Mutter von drei Kindern - ist Sonderschullehrerin und leitet Seminare in ihrem Fachbereich.

Danielle Graf ist Rechts-Ökonomin und Mutter von zwei Kindern. Sie liest jedes Buch über Kinder, das ihr in die Hände kommt. Ihre Bibliothek umfasst derzeit rund 250 Fachbücher. Wenn sie nicht liest oder in dem Bereich recherchiert, dann schreibt sie Blogbeiträge rund um das Thema.

Den Blog "Gewünschtestes Wunschkind" von Katja Seide und Danielle Graf findet ihr hier!

Er enthält nützliche Beiträge zu verschiedenen Baby- und Kinderthemen, sowie Buchempfehlungen.

Auch empfehlenswert: Der Podcast der beiden Autorinnen auf dem deutschen Radiosender RTL.

Das gewünschteste Wunschkind treibt mich in den Wahnsinn

1. Teil: Der entspannte Weg durch Trotzphasen

Für unsere Wunschkinder, die uns jeden Tag an unsere Grenzen bringen und die uns helfen, immer wieder über uns hinauszuwachsen.

Mit dieser Widmung leiten die Autorinnen ihren Besteller über die Trotzphase ein. Eine Ermutigung für Eltern sich nicht entmutigen zu lassen. Dieser folgt die Einleitung, die sich mit dem "Märchen vom tyrannischen Kind und vom durchsetzungsfähigen Erwachsenen" beschäftigt und vorerst gründlich mit diesem Mythos aufräumt.

Im nächsten Kapitel geht es um ein zentrales Thema der Trotzphase: Die Wut der Kinder. Hier geht es um die Entwicklung dieses Gefühls beim Kind und was unangenehme Vorfälle wie z. B. Beißattacken zu bedeuten haben.

Kapitel 3 beschäftigt sich mit der Wut der Eltern, die durch das unkontrollierbare Verhalten der Kinder in Gang gebracht werden, wobei Eltern hier in Beziehung mit ihrem eigenen inneren Kind treten. Hier geht es um eigene Wutausbrüche, Angst, Scham der Eltern und den Umgang mit frechen Antworten oder Grinsen der Kinder als Erwiderung auf die Reaktion der Eltern.

Trotzdem: Autonomie fördern heißt Kapitel 4 und gibt hilfreiche Tipps, wie man den Kooperationswillen des Kindes bestärken kann.

In den letzten beiden Kapiteln findet man Tipps und Tricks für einen entspannten Alltag und Schnelle Hilfen für akute Trotzanfälle. Hier gibt es Hilfen für konkrete, die im Alltag mit Kindern in der Autonomiephase häufig auftreten, z. B. beim Treppen steigen, anziehen, Essen, Schlafengehen, Windel wechseln, usw.
Es werden Fragen beantwortet wie z. B.: Wie kann ich deeskalieren oder was mache ich, wenn meine gut gemeinten Beruhigungsversuche fehlschlagen? Wie kann ich mich als Elternteil wieder selbst beruhigen? 

Zu guter letzt gibt es noch ein Lob an die Trotzphasen, die verborgene Chancen enthalten. Sowohl Kinder als auch Eltern haben hier die Möglichkeit sich persönlich weiter zu entwickeln. Und genau während dieser schwierigen Phasen können unsere Kinder durch liebevolle und konsequente Führung auf einen Weg der sozialverträglichen Verhaltensweisen geführt werden.

© Beltz Verlag

Danielle Graf und Katja Seide

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn: Der entspannte Weg durch Trotzphasen

Beltz Verlag, 16. Auflage 2019

2. Buch: Gelassen durch die Jahre 5-10

In diesem Buch geht es um die Schwierigkeiten und Konflikte, die bei der Erziehung von 5-10 jährigen Kindern auftreten. Eltern werden Hilfestellungen jenseits der gängigen Art der Bestrafung angeboten, die wir noch von der Erziehung unserer Eltern kennen. Die Autorinnen formulieren in der Einleitung folgendes Ziel für ihren Eltern-Ratgeber:

In diesem Buch wollen wir einen Weg aufzeigen, der ohne Verletzungen der Integrität der Kinder auskommt und trotzdem nicht die Eltern zu willfährigen Dienern ihrer Söhne und Töchter macht.

In diesem Altersabschnitt geht es darum, die sozialen Fähigkeiten anweden und ausbauen zu lernen, die nun im Gehirn der Kinder vollständig angelegt sind. Dies ist eine große Lernaufgabe, die weder für Kinder, noch für die erziehungsberechtigten Erwachsenen einfach ist.

Es werden z. B. Themen behandelt wie: Absichtliche Provokation der Eltern durch die Kinder, Grenzen, Bestrafung, kindliche Selbstbestimmung, Machtkämpfe und wie wir als Eltern trotz schwieriger oder konfliktlastiger Umstände ein bedürftnisorientiertes Umfeld für alle Familienmitglieder schaffen können.

© Beltz Verlag

Danielle Graf und Katja Seide

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn: Gelassen durch die Jahre 5 bis 10

Beltz Verlag, 2. Auflage 2018

(Redaktion: Rubina Weinzettl)

Dieser Artikel enthält einen oder mehrere Affiliate Links.

Mehr zum Thema:
Eltern und schlafendes Kind im Bett
Alternative Lektüre zum ungeschlagenen Lieblingsthema von Baby-Eltern: Schlaf!
holzbaum verlag_grafik-babys in 40 leiwanden grafiken
Mit "Babys in 40 leiwanden Grafiken" bringt uns der Holzbaum Verlag zum Nicken und Lachen.
Kinderwagen
Ollern/Bezirk Tulln: Neues Kinderwagen-Fachgeschäft von meinkinderwagen.com hat eröffnet.